global.secondarynavheading


NACHHALTIGE MATERIALIEN

Better Cotton

Das Ziel der Better Cotton Initiative besteht darin, die Baumwollherstellung weltweit sowohl für die Menschen, die Baumwolle herstellen, als auch für die Umwelt, in der die Baumwolle wächst, und für die Zukunft der Branche zu verbessern. Durch Ausbildung und Schulungen lernen die Farmer mehr über nachhaltige Produktionsmethoden. Das hilft ihnen, Umweltschäden zu minimieren, weniger Wasser und weniger schädliche Pestizide zu verbrauchen und ihre Erträge und Profite zu steigern. Better Cotton lässt sich nicht physisch bis zum Endprodukt verfolgen. Die BCI-Farmer profitieren jedoch von der Nachfrage nach Better Cotton im entsprechenden Volumen, wie es von uns abgenommen wird. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com.

Organic Cotton

Bio-Baumwolle wird mit Anbaumethoden und -materialien produziert, die nur geringe Folgen für die Umwelt haben. Bio-Anbausysteme erhalten die Bodenfruchtbarkeit bzw. stellen sie wieder her, sie fördern die Biodiversität in der Landwirtschaft und untersagen die Nutzung künstlicher, giftiger und nicht abbaubarer Pestizide und Dünger sowie von gentechnisch verändertem Saatgut. Externe Zertifizierungsorganisationen überprüfen, dass die Bio-Produzenten den strengen Bundesrichtlinien in Bezug auf erlaubte Anbaumethoden und Materialien im Bio-Landbau nachkommen. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com.

Organic Cotton Blend

Bio-Baumwolle wird mit Anbaumethoden und -materialien produziert, die nur geringe Folgen für die Umwelt haben. Bio-Anbausysteme erhalten die Bodenfruchtbarkeit bzw. stellen sie wieder her, sie fördern die Biodiversität in der Landwirtschaft und untersagen die Nutzung künstlicher, giftiger und nicht abbaubarer Pestizide und Dünger sowie von gentechnisch verändertem Saatgut. Externe Zertifizierungsorganisationen überprüfen, dass die Bio-Produzenten den strengen Bundesrichtlinien in Bezug auf erlaubte Anbaumethoden und Materialien im Bio-Landbau nachkommen. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com.

Recycled Cotton Blend

Recycelte Baumwolle stammt aus Produktionsabfällen und aus Stoffen und Kleidung, die nicht mehr getragen werden können. Wenn sie gesammelt und nach Farben sortiert sind, werden die Stoffstücke zerkleinert, in Fasern zerlegt und für die Neuproduktion bereits farbiger Garne verwendet. Aufgrund des strapazierenden Wiedergewinnungsprozesses verkürzen sich die Baumwollfasern. Damit das fertige Produkt höchsten Ansprüchen an Qualität, Robustheit und Langlebigkeit entspricht, müssen neu produzierte Baumwollfasern (oder ein anderer Fasertyp) beigemengt werden. Durch die Verwendung recycelter Baumwolle werden keine weiteren Anbauflächen oder Pestizide benötigt und das Verfahren verbraucht zudem bedeutend weniger Wasser als Baumwoll-Neuware. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com.

Recycled Polyester

Recyceltes Polyester, auch als rPET auf dem Markt, besteht aus wiederverwerteten Plastikflaschen. Eine großartige Lösung, mit der vermieden wird, dass Plastik auf den Müllhalden landet. Die Produktion von recyceltem Polyester erfordert weit weniger Ressourcen als die von neuen Fasern und erzeugt außerdem weniger CO2-Emissionen. Recyceltes Polyester hat annähernd die gleiche Qualität wie neu produziertes, doch die Produktion erfordert im Vergleich dazu weniger Energie, dies laut einer Studie vom Schweizer Bundesamt für Umwelt von 2017. Die Organisation WRAP schätzt, dass die Produktion von rPET gegenüber herkömmlichem Polyester die CO2-Emissionen um 32 Prozent verringert. In Lebenszyklus-Untersuchungen schneidet rPET signifikant besser ab als neu produziertes PET. Das rPET ist jedoch nach wie vor nicht biologisch abbaubar und zersetzt sich erst Jahre nach dem Wegwerfen. Es setzt auch immer noch Plastik-Mikrofasern frei. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com.

Recycled Polyester Blend

Recyceltes Polyester, auch als rPET auf dem Markt, besteht aus wiederverwerteten Plastikflaschen. Eine großartige Lösung, mit der vermieden wird, dass Plastik auf den Müllhalden landet. Die Produktion von recyceltem Polyester erfordert weit weniger Ressourcen als die von neuen Fasern und erzeugt außerdem weniger CO2-Emissionen. Recyceltes Polyester hat annähernd die gleiche Qualität wie neu produziertes, doch die Produktion erfordert im Vergleich dazu weniger Energie, dies laut einer Studie vom Schweizer Bundesamt für Umwelt von 2017. Die Organisation WRAP schätzt, dass die Produktion von rPET gegenüber herkömmlichem Polyester die CO2-Emissionen um 32 Prozent verringert. In Lebenszyklus-Untersuchungen schneidet rPET signifikant besser ab als neu produziertes PET. Das rPET ist jedoch nach wie vor nicht biologisch abbaubar und zersetzt sich erst Jahre nach dem Wegwerfen. Es setzt auch immer noch Plastik-Mikrofasern frei. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com.

Recycled Polyamide

Recyceltes Polyamid wird in der Regel aus ungebrauchten Stoffresten hergestellt, kann jedoch auch aus gebrauchten Materialien wie Fischernetzen oder Teppichen stammen. Es gibt mehrere Überwachungsketten-Standards zur Rückverfolgung von recyceltem Polyamid durch die Lieferkette. Garne unter der Bezeichnung recyceltes Polyamid werden oft in einem geschlossenen Kreis aus Polyamidabfällen aus Müllhalden und den Ozeanen hergestellt und sind endlos wiederverwendbar. Die CO2-Emissionen sind bedeutend niedriger und bei der Herstellung wird weniger Energie verbraucht als bei Polyamid-Neuware. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com.

Recycled Polyamide Blend

Recyceltes Polyamid wird in der Regel aus ungebrauchten Stoffresten hergestellt, kann jedoch auch aus gebrauchten Materialien wie Fischernetzen oder Teppichen stammen. Es gibt mehrere Überwachungsketten-Standards zur Rückverfolgung von recyceltem Polyamid durch die Lieferkette. Garne unter der Bezeichnung recyceltes Polyamid werden oft in einem geschlossenen Kreis aus Polyamidabfällen aus Müllhalden und den Ozeanen hergestellt und sind endlos wiederverwendbar. Die CO2-Emissionen sind bedeutend niedriger und bei der Herstellung wird weniger Energie verbraucht als bei Polyamid-Neuware. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com.

Recycled Wool Blend

Recycelte Wolle ist eine sehr nachhaltige Option. So wird nicht nur vermieden, dass gebrauchte Wollbekleidung auf der Müllhalde landet, es ist auch beträchtlich weniger Wasser und weniger Landfläche für die Schafzucht erforderlich und sie kommt ohne chemische Farbstoffe aus. Recycelte Wolle trägt zur Verringerung der Luft-, Wasser- und Bodenverschmutzung bei. Damit die Verbraucher sicher sein können, dass die Wolle wirklich recycelt ist, werden unsere Produkte von Global Recycled Standard (GRS) zertifiziert. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com.

Responsible Wool

RWS-Wolle ist nach dem Responsible Wool Standard zertifiziert und stammt von Betrieben mit einem modernen Landwirtschaftskonzept und von Schafen, die verantwortungsvoll gehalten werden. Für die Garne wird 100 % Schurwolle verwendet. Diese wird auf die besten Praktiken in Bezug auf Tierwohl und Landbewirtschaftung hin überprüft, einschließlich Haltung, Futter, medizinische Behandlungen und nachhaltiger Landbewirtschaftung. Bei den Farmern werden alle Produktionsaspekte kontrolliert, darunter Ablammen, Adoption, Kupieren und Schur, doch auch Nachhaltigkeitsthemen wie Bodengesundheit, Biodiversität und einheimische Flora und Fauna. Alle Verarbeitungsschritte müssen zertifiziert werden, damit die Überwachungskette bis zur letzten Produktionsphase gewährleistet ist. Jedes Jahr auditiert ein professionelles externes Zertifizierungsgremium jeden Schritt der Lieferkette, um sicherzustellen, dass Wolle mit RWS-Zertifikat von Tieren stammt, die ethisch behandelt werden. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com.

LENZING™ ECOVERO™

Die Herstellung von LENZING™ ECOVERO™-Fasern senkt die Emissionen und den Wasserbedarf im Vergleich zu herkömmlicher Viskose um bis zu 50 %. Die Fasern werden aus Zellstoff gemacht, der aus einer erneuerbaren Ressource, nämlich dem Rohstoff Holz, gewonnen wird. Lenzing kauft Holz und Zellstoff aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern. Die Herkunft aus nachhaltigen Quellen ist zertifiziert. Ein spezielles Herstellungsverfahren macht es möglich, dass die unter dem Label LENZING™ ECOVERO™ hergestellten Viskosefasern im fertigen Produkt identifiziert werden können, selbst nach mehreren Verarbeitungs- und Veredelungsschritten in der Wertschöpfungskette. Du kannst dir sicher sein, dass bei deinen modischen Entscheidungen ökologische Aspekte mitberücksichtigt sind. Viskose der Marke LENZING™ ECOVERO™, ausschließlich hergestellt aus zertifiziertem und kontrolliertem Holz, erfordert bedeutend weniger fossile Energie und Wasser als herkömmliche Viskose und trägt das international anerkannte Europäische Umweltzeichen. Dieses Label für ausgezeichnete Umwelteigenschaften wird nur an Produkte und Dienstleistungen vergeben, die über ihren Lebenszyklus hinweg signifikant geringere Auswirkungen auf die Umwelt haben: von der Gewinnung der Rohmaterialien über die Verarbeitung und den Vertrieb bis zur Entsorgung. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com.

TENCEL™

TENCEL™ Lyocell und Modal tragen zum ökologischen Gleichgewicht bei, indem sie in den Zyklus der Natur integriert werden. Die Fasern stammen aus dem erneuerbaren Rohstoff Holz, der auf Photosynthese beruht. Die zertifizierten, biobasierten Materialien werden in einem ökologisch verantwortungsbewussten Produktionsverfahren hergestellt. Die Fasern sind als kompostierbar und biologisch abbaubar zertifiziert und können daher wieder vollständig in die Natur rückgeführt werden. TENCEL™ Lyocell-Fasern haben sich einen positiven Ruf für ihr umweltschonendes Produktionsverfahren erworben, bei dem in einem geschlossenen Kreislauf unter hoher Ressourceneffizienz und geringen Folgen für die Umwelt aus Holzpulpe Zellulosefasern hergestellt werden. Bei diesem Lösungsmittelspinnverfahren wird das verwendete Wasser wiederaufbereitet und das Lösungsmittel kann wieder verwendet werden. Die Rückgewinnungsrate beträgt über 99 %. Die Verbraucher können sich sicher sein, dass ihre modischen Entscheidungen keine nachteiligen Auswirkungen auf die Umwelt haben. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com. TENCEL™ Modal-Fasern tragen das international anerkannte Europäische Umweltzeichen. Dieses Umwelt-Gütesiegel wird nur an Produkte und Dienstleistungen vergeben, die über ihren Lebenszyklus hinweg bedeutend geringere Umweltfolgen verursachen. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com.

TENCEL™ Blend

TENCEL™ Lyocell und Modal tragen zum ökologischen Gleichgewicht bei, indem sie in den Zyklus der Natur integriert werden. Die Fasern stammen aus dem erneuerbaren Rohstoff Holz, der auf Photosynthese beruht. Die zertifizierten, biobasierten Materialien werden in einem ökologisch verantwortungsbewussten Produktionsverfahren hergestellt. Die Fasern sind als kompostierbar und biologisch abbaubar zertifiziert und können daher wieder vollständig in die Natur rückgeführt werden. TENCEL™ Lyocell-Fasern haben sich einen positiven Ruf für ihr umweltschonendes Produktionsverfahren erworben, bei dem in einem geschlossenen Kreislauf unter hoher Ressourceneffizienz und geringen Folgen für die Umwelt aus Holzpulpe Zellulosefasern hergestellt werden. Bei diesem Lösungsmittelspinnverfahren wird das verwendete Wasser wiederaufbereitet und das Lösungsmittel kann wieder verwendet werden. Die Rückgewinnungsrate beträgt über 99 %. Die Verbraucher können sich sicher sein, dass ihre modischen Entscheidungen keine nachteiligen Auswirkungen auf die Umwelt haben. TENCEL™ Modal-Fasern tragen das international anerkannte Europäische Umweltzeichen. Dieses Umwelt-Gütesiegel wird nur an Produkte und Dienstleistungen vergeben, die über ihren Lebenszyklus hinweg bedeutend geringere Umweltfolgen verursachen. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com.

Livaeco™ Viscose

Livaeco-Garne bestehen aus Holz aus zertifiziert nachhaltiger Forstwirtschaft. Damit bewirkt es eine sechsfach effektivere Bodenerhaltung als vergleichbare Naturfasern. Das Zellulose-Herstellungsverfahren von Livaeco by Birla spart im Vergleich zu anderen Naturfasern große Mengen an Wasser und Treibhausgasen ein. Livaeco-Garne können innerhalb von 6 Wochen biologisch abgebaut werden. Molekül-Tracing macht es möglich, die Kleidungsstücke über ein nachgelagertes, internetfähiges System jederzeit bis zur Quelle zurückzuverfolgen. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com.

100% Linen

Leinen stammt aus Flachs, einer schnellwachsenden Pflanze, die mit wenig Wasser, Dünger und sonstigen Chemikalien auskommt. Ungebleichtes und ungefärbtes Leinen ist biologisch abbaubar. Die naturbelassenen Farbtöne reichen von Elfenbein, Ecru und Hellbraun bis Grau. Leinen ist sehr stark und strapazierfähig und kann jahrelang getragen werden. Es absorbiert Feuchtigkeit, gibt aber Bakterien keine Chance. Tatsächlich ist es im nassen Zustand fester als trocken und wird weicher und schmiegsamer, je öfter es gewaschen wird. Leinen kann nicht ausleiern und ist abriebfest. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com.

Linen Blend

Leinen stammt aus Flachs, einer schnellwachsenden Pflanze, die mit wenig Wasser, Dünger und sonstigen Chemikalien auskommt. Ungebleichtes und ungefärbtes Leinen ist biologisch abbaubar. Die naturbelassenen Farbtöne reichen von Elfenbein, Ecru und Hellbraun bis Grau. Leinen ist sehr stark und strapazierfähig und kann jahrelang getragen werden. Es absorbiert Feuchtigkeit, gibt aber Bakterien keine Chance. Tatsächlich ist es im nassen Zustand fester als trocken und wird weicher und schmiegsamer, je öfter es gewaschen wird. Leinen kann nicht ausleiern und ist abriebfest. Spezifische Nachweise zur Nachhaltigkeit der enthaltenen Materialien sind auf Anfrage erhältlich unter csr@wefashion.com.